Branimir Tudjan - Krav Maga Duisburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BRANIMIR TUDJAN
Ein Pionier des Krav Maga in Europa

Branimir Tudjan ist der Chefausbilder von Krav Maga Nederland in Amsterdam und stammt ursprünglich aus Kroatien. Er ist ein ehemaliger Polizist mit mehr als 13 Jahren Dienstzeit in den Niederlanden sowie ein früherer Sicherheitsdienstleister und Selbstschutzexperte, der heute die erste Krav Maga-Schule der Niederlande besitzt. Branimir ist damit ein echter Pionier des Krav Maga in Europa.

Wir sind seit 2013 eng mit Branimir Tudjan und Krav Maga Nederland verbunden und bilden uns regelmäßig bei Branimir fort.
Unser Training in Duisburg wird durch seine Interpretation des Krav Maga sehr geprägt und durch den regelmäßigen Input den wir aus den Niederlanden bekommen, immens bereichert.

1987 begann der Zeitraum, in dem er in Israel das Krav Maga kennenlernte. Branimir hat Krav Maga u.a. in Israel (in Herziliya und Netanya), in den USA (New York und Los Angeles) und in Frankreich (Paris und Lyon) trainiert und erlernt, erhielt 1998 seine Ausbilderlizenz und war seit dem Jahr 2000 der offizielle Vertreter der IKMA (Israeli Krav Maga Association) in den Niederlanden.

Er ist ein Schüler von Großmeister Haim Gidon, dem Chef der IKMA aus Netanya. Außerdem hat er u.a. mit Itay Gil (Präsident und Gründer von Protect-Israeli Security Training Solutions, ein ehemaligen israelischer Fallschirmjäger und Angehörigen der israelischen Elite-Antiterroreinheit Yamam sowie Nahkampfchefausbilder der israelischen Armee) und mit dem Australier Robert Redenbach (Entwickler des PATS-Systems, früherer Sicherheitsexperte und Chefausbilder der Präsidentenschutzeinheit des damaligen Präsidenten Nelson Mandela in Südafrika) trainiert.

Branimir hat Krav Maga, PATS und sein eigenes, von ihm entwickeltes MOSS (Multiple Opponent Survival System) an die Angehörigen von Polizei, Militär, Sicherheitsdienste und an Zivilisten in den Niederlanden und in Übersee unterrichtet. Sein MOSS-System, das sich mit der Selbstverteidigung und dem Überleben gegen mehrere Angreifer befasst, wurde stark inspiriert von Rob Redenbachs PATS-System, von Krav Maga und von seinen eigenen gewalttätigen Straßenbegegnungen und praktischen Erfahrungen im echten Leben als Polizist und Sicherheitsprofi.

Während seiner langen Jahre im Polizeidienst hat er viele internationale Polizeibehörden rund um die Welt besucht - u.a. das New York Police Department (NYPD) und das El Segundo Police Department (ESPD) in den USA, die israelische Nationalpolizei, die französische Antiterroreinheit GIGN (Groupe d'Intervention de la Gendarmerie National) und viele weitere mehr - und dort Erfahrungen gesammelt und ausgetauscht.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü